Aktuelles der Gebietsführung Salzburg

Brackenübungstage der Gebietsführung Salzburg

Von der Gebietsführung Salzburg werden, in Zusammenarbeit mit unseren Leistungsrichtern - Leistungsrichteranwärtern, dieses Jahr vorerst 2 Brackenübungstage angeboten und abgehalten. Diese Übungstage sind in erster Linie zur Vorbereitung der Junghunde auf die AP, GP, SP und BP gedacht. Selbstverständlich sind aber auch alle anderen Brackenführer dazu herzlich eingeladen.

Die an den Übungstagen teilnehmenden Hundeführer haben folgende Gegenstände mitzubringen: 

  • Führerleine
  • Schweißleine mit Schweißhalsung bzw. Fährtengeschirr
  • Warnhalsung
  • Rucksack, Wetterfleck oder Decke zum Ablegen
  • Wasser und ggfls. Verpflegung für den Hund
  • Schleppwild (Hase oder Fuchs)

 

1. Brackenübungstag am Sonntag 04.06.2017 

Revier: Anthering – Nußdorf am Haunsberg

Treffpunkt: Parkplatz bei der Bahnstation in Acharting/Anthering um 08.00 Uhr

Programm: künstl. Schweißfährten, Haarwildschleppen, Revierführigkeitsfächer. Bei Bedarf findet eine theoretische Einführung statt.

Begrenzung der aktiven Teilnehmer auf 10 Gespanne

Anmeldeschluss: Freitag 26.05.2017 bei GF Stv. Janine Schnitzhofer (Tel.: 0664 9221386 oder janine.schnitzhofer@gmx.at

Unkostenbeitrag: Euro 15.- 

 

2. Brackenübungstag am Sonntag 09.07.2017 

Revier: Anthering – Nußdorf am Haunsberg

Treffpunkt: Parkplatz bei der Bahnstation in Acharting/Anthering um 08.00 Uhr

Programm: künstl. Schweißfährten, Haarwildschleppen, Revierführigkeitsfächer. 

Begrenzung der aktivenTeilnehmer auf 10 Gespanne

Anmeldeschluss: Freitag 30.06.2017 bei GF Stv. Janine Schnitzhofer (Tel.: 0664 9221386 oder janine.schnitzhofer@gmx.at)

Unkostenbeitrag: Euro 15.- 

Terminvorankündigung

Prüfungsleiter: OFÖ Ing. Horst Dochnal

Formwertrichter: Janine Schnitzhofer

Die Anlagen- und Gebrauchsprüfung findet dieses Jahr am 13. + 14. Oktober 2017 im Zuge der Gebirgsjagdhundeprüfung in Saalbach statt. Am Freitag, den 13. Oktober werden die Revierführigkeitsfächer und am Samstag den 14. Oktober 2017 die Arbeiten auf den künstlichen Schweißfährten geprüft. 

Die Brackaden bzw. Vorbrackaden finden im Vorhinein von 16.August 2017 bis 8. Oktober 2017 statt. Am Prüfungswochenende gibt es keine Möglichkeit zu Brackieren! 

Alle Hunde die zur Gebrauchsprüfung antreten, müssen formbewertet sein. 
Formbewertungen werden am Freitagnachmittag vor Ort von FWR Janine Schnitzhofer vorgenommen.

Um die Prüfung zu organisieren ist es unbedingt notwendig, dass die Prüfungsanmeldungen so früh wie möglich erfolgen.

Nennungsschluss ist der 15. September 2017 

Achtung es können nur maximal 10 Hunde zur AP und maximal 10 Hunde zur GP in diesem Jahr genommen werden. Mitglieder aus dem Bundesland haben hier Vorrang. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Nennungen sind per Post oder E-Mail ausschließlich an die Gebietsführer Stv. für Salzburg zu senden:

Janine Schnitzhofer

Imlau 15a

5450 Werfen
E-Mail: janine.schnitzhofer@gmx.at 

Anmeldeformulare können von unserer Homepage heruntergeladen werden.

Zur Prüfung sind der Abstammungsnachweis, eine gültige Jagdkarte, eventuell vorhandene Gutscheine für die Anlagen – bzw. Brackierprüfung, Einzahlungsnachweis der Prüfungsgebühr und ein gültiges Impfzeugnis ist unbedingt mitzunehmen. 

Es können nur solche Hundeführer mit ihren Hunden zur Prüfung antreten, die Mitglied des ÖBV sind und den jährlichen Mitgliedsbeitrag auch bezahlt haben. 

Angemeldete Hundeführer, die nicht zur Prüfung antreten, haben keinen Anspruch auf Rückerstattung der bereits einbezahlten Gebühren. Diese werden als Reuegeld vom ÖBV einbehalten. 

Prüfungsgebühren:
Gebrauchsprüfung: € 70,-
Anlagenprüfung: € 40,-

Die Prüfungsgebühr ist im Vorhinein (mit der Anmeldung) auf das Konto bei der Oberbank Hallein, BIC:OBKLAT2L, IBAN: AT21 1500 0003 8113 3297, lautend auf Janine Schnitzhofer, zu überweisen.

Brackenheil
Gebietsführung Salzburg

Prüfung Abtenau 2016

Anlagen und Gebrauchsprüfung Salzburg 2016

Bei feuchtem Herbstwetter wurden am 07. und 08. Oktober 2016 in Abtenau die Anlagen-und Gebrauchsprüfung 2016 im Rahmen der Gebirgsjagdhundeprüfung durchgeführt.

Organisiert wurde diese Prüfung in bewährter Weise vom Obmann des Salzburger Jagdgebrauchshundeklub Sepp Schnitzhofer. 

Die Brackaden wurden schon im Vorfeld in den Revieren Gemeinschaftsjagd Unken-Heutal, Jagdgesellschaft Bürgerwald Werfen, im Jagdrevier Zankwarn –West Lignitztal und im Jagdgebiet Frankenburg abgenommen. An dieser Stelle möchte ich mich bei den Revierinhabern bedanken, dass wir unsere Bracken in ihren Revieren auf der Hasen -bzw. Fuchsfährte prüfen konnten.

Die Schweißarbeit und Revierführigkeitsfächer wurden am 07. bzw. 08.Oktober 2016 in den Revieren um Abtenau geprüft. Von der Dickung bis zum lichten Almwald war alles perfekt und entsprach den Verhältnissen in der Praxis.

Besonders bedanken möchte ich mich bei Hans Putz und seinen Revierführern für die perfekte Organisation der bereitgestellten Reviere.

Auch Leopold Ivan vom ÖJGV, welcher uns tatkräftig als Leistungsrichter unterstützte, konnten wir auch heuer wieder bei unserem Prüfungswochenende begrüßen.

Zur Anlagenprüfung wurden 8 Bracken gemeldet, 6 davon haben sich anschließend der Prüfung gestellt und diese mit zum Teil guten Ergebnissen bestanden.

Zur Gebrauchsprüfung waren 17 Bracken gemeldet, davon sind 13 Bracken angetreten und konnten diese positiv abschließen (8 erste Preise, 5 zweite Preise).

Besonders bedanken möchte ich mich:

Bei unseren Leistungsrichtern:

Ofö.Ing. Horst Dochnal, Walter Gratz, Johann Höllbacher, Fvw.Ing. Leopold Ivan, Josef Schnitzhofer, Werner Bachler, Franz Wechselberger, Reinhard Weiß, Gerold Heinz, Karl Walch.

Bei unseren Leistungsrichteranwärtern:

Janine Schnitzhofer, Karl Mangelberger, Klaus Nindl, Christoph Lethmüller;

Ein besonderer Dank geht an das Tiroler Prüfungsteam, welches uns aufgrund eines Mangels an Leistungsrichtern tatkräftig unterstützte.

Für die Formbewertung bei Sepp Schnitzhofer.

Beim Salzburger Jagdgebrauchshundeklub für die schönen Preise.

Bei Janine Schnitzhofer für die administrativen Arbeiten.

Bei den örtlichen Jagdhornbläsern für die Jagdliche Umrahmung.

Und bei den Wirtsleuten vom Gasthof Traunstein für die gute Unterbringung und Bewirtung.

Möchte den Hundeführern mit ihren Bracken zur bestandenen Prüfung gratulieren und hoffe, dass sie sich in der Jagdpraxis bewähren können.

Für die Geb.-Führung SBG.

Walter Herbst

Übungstag Rauris - Seidlwinkltal 2016

Am 28. Mai 2016 hielten wir den ersten Übungstag in Rauris – Seidlwinkltal ab. Bei schönstem  Wetter nahmen 12 Gespanne teil. Geübt wurde auf der künstlicher Schweißfährte, ablegen – Schussruhe und auf die Revierführigkeit.

Die Leistung der Junghunde war sehr Zufriedenstellend, besonders bei den zwei 16. Wochen alten BRBR Welpen auf der Hasenschleppe. 

Ich möchte mich besonders bei den Leistungsrichtern Hettegger Gori, Standeiner Hans, Manglberger Karl bedanken. Ganz besonders bedanken möchte ich mich bei den Revierinhabern und Revierführern Schwaiger Josef, Schwaiger Johann, Schwaiger Peter, Holzer Bernhard, und bei Schweinitz Klaus für die Bereitstellung der Häupter und Schalen.

Brackenheil 

Schwaiger Kurt aus Rauris

Unsere Partner