Anlageprüfung NÖ / Wien

5. & 6. Brackenübungstag OÖ

8:00 Uhr, GH. Krapfenmühle, 4562 Steinbach am Ziehberg...

Mehr erfahren

Brackier- Schweiß- und Gebrauchsprüfung NÖ / Wien

bis 29. Oktober 2017 in Purgstall

Mehr erfahren

Bericht zur Jahreshauptversammlung des ÖBV in Puchberg am Schneeberg (NÖ) von 19. bis 21.05.2017

Bericht zur Jahreshauptversammlung des ÖBV in Puchberg 

am Schneeberg (NÖ) von 19. bis 21.05.2017

Das „Highlight“ im heurigen Vereinsjahr war für uns Niederösterreicher die JHVS in unserem Bundesland. Wochenlange Vorbereitungen durch das „Team NÖ“ ließen eine bestens organisierte Veranstaltung erwarten. Endlich war es soweit!

Am Freitag, den 19. Mai 2017, pünktlich um 13.00 Uhr, begann die Vorstandsitzung im Hotel „Schwarzer Adler“. Nach der Sitzung wurden die Vorstandsmitglieder und die schon angereisten Brackenfreunde von dem „Jaga-Fünf G’sang“ in einer gemütlichen Runde bestens unterhalten. 

Am Samstag, den 20.06.2017, um 8.00 Uhr begann auf der Wiese vor dem „Kurhotel Wanzenböck“ die Clubsiegerschau.  43 Bracken stellten sich bei der von Karl Heinz Neuhold hervorragend organisierten Prüfung den Formwertrichtern Josef Schnitzhofer, Eric Leitner und Robert Grois. Mit fachmännischem Blick wurden unsere Bracken bewertet bis der Clubsieger feststand. Gewonnen hat heuer ein junger Brackenführer aus Nö. 

Clubsieger wurde Karl Teufl mit seiner Str. RH-Hündin „Bonita vom Bärenbrand“. Herzlichen Glückwunsch!             

 

„Die Siegerurkunde, die in den Vorbereitungen vergessen wurde, wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht“, versprach der neu gewählte Geschäftsführer Gregor Grossinger. 

Nach der Ermittlung des Clubsiegers wurden im Anschluss Zuchtgruppen präsentiert. Züchter stellten die von ihnen gezogenen Welpen, gemeinsam mit Zuchthündin und –Rüden vor. 

Sehr schön war es, die Ergebnisse der erfolgreichen Paarungen, welche von den Zuchtwarten zusammengestellt wurden, zu sehen und zu beobachten. 

Damit viele Besucher zur JHVS nach NÖ kommen hat sich das „Team NÖ“ ein umfangreiches Programm einfallen lassen:  Foto Nr. 2

In der Schneeberghalle konnten die Züchter auf den von Clemens Lackner bestens vorbereiteten Schautafeln ihre Zwinger mit schönen Fotos präsentieren. 12 Züchter nutzten diese Gelegenheit Ihren Zwinger  einer großen Schar von interessierten Besuchern nahe zu bringen.

 

Am Freitag und Samstag konnte man seine Treffsicherheit auf bewegte Ziele beweisen: 

Für den perfekten Ablauf des Schießens sorgten die LR Johannes Wurm, Johann Morgenbesser, Karl Zanitti und Max Kovar, der auch die Verlosung durchführte. Als Glücksengerln zogen Marina Pfeiffer und Johannes Pernkopf die glücklichen Gewinner.  

70 tolle Preise wurden im Anschluss nach der JHVS unter den Schützen und Loskäufern verlost.

Unter den vielen, tollen Preisen waren auch 11 Jagdeinladungen dabei wie (Bockabschuss Bewegungsjagden auf Rot-und Schwarzwild und Schnepfenstrich). Danke den fleißigen Losverkäuferinnen Sabine Hischhofer, Melanie Penker, Kerstin Forstner und Julia Ebner und allen Preisspendern. 

Da die moderne Technik auch nicht vor uns Hundeführern halt macht, hatten wir eine interessante Präsentation des neuen Hunde-Ortungssystems „Tracker 1000“ vorbereitet. Am Vortag wurde eine Schweißfährte gelegt, welche mittels „Tracker“ aufgezeichnet wurde.

 

Am Samstag, um 17.00 Uhr, wurde dann diese Schweißfährte von LR Martin Pfeiffer mit seiner BRBR-Hündin „Cora v. Teuflgraben“ ohne Richterbegleitung ausgearbeitet. Gleichzeitig konnten viele Brackenführer in der Veranstaltungshallte in Puchberg (ca. 4 km entfernt) auf einer Großbildleinwand genau mitverfolgen, wie das Gespann arbeitete. Mittels „Tracker“ konnte man genau sehen, wie und wo das Gespann unterwegs war, das dann auch nach 35 min erfolgreich zum Stück kam.

Ing. Fö Hubert Renner, der uns diese Geräte besorgt und uns auch darauf einschult und betreut, hatte während der Schweißarbeit die Funktion des „Trackers“ und dessen Vorteile bestens erklärt. Viele Anwesende Brackenführer konnten sich über diese tolle Technik genauestens informieren. Bei uns im „Team NÖ“ arbeiten schon die meisten Führer mit diesem Ortungssystem und wir können nur Positives darüber berichten. 

Dass es in NÖ gute Weine gibt ist hinlänglich bekannt. Da auch unter unseren Brackenführern einige Winzer sind, lag es nahe, eine Weinverkostung zu organisieren. Unter der Leitung von Anton Grossinger, Franz Ebner und Franz Tiefenbacher wurden herrliche Weine zum Verkosten angeboten. Dies wurde vom Publikum gerne angenommen.

Um 18.00 Uhr begann dann in der „Schneeberghalle“ pünktlich die Jahreshauptversammlung. Um die 200 Brackenfreunde hörten gespannt was der Vorstand des ÖBV zu berichten hatte. Auch die Neuwahlen gingen reibungslos über die Bühne (über den Inhalt der JHVS und dem Ergebnis der Neuwahlen sowie der Clubsiegerschau lesen sie im Bericht von Präs. Wolfgang Wachter). 

Musikalisch wurde die Veranstaltung von Jagdhornbläsern des „Team NÖ“, unter der Leitung von LR Martin Pfeiffer, umrahmt. 

Nach der JHVS kredenzte die Jägerschaft Puchberg mit unserem Hauptorganisator vor Ort LRA Andreas Wanzenböck  ein tolles Buffet (warm und kalt).

Beim anschließenden „gemütlichen Abend“ unterhielten uns die hervorragenden Musiker des „Steirischen SAOTENPRESS“ bis in die frühen Morgenstunden.

Den feierlichen Abschluss der JHVS des ÖBV 2017 bildete am Sonntag um 11.00 Uhr eine Feldmesse mit anschließender Segnung unserer Bracken. Um die 40 Brackenfreunde nahmen den Segen von Pfarrer Mag. Wolfgang Berger entgegen.

Musikalisch wurde diese Messe abermals von den Jagdhornbläsern des „Team NÖ“ umrahmt, die mit den wohltuenden Tönen der Parforshörner einen würdigen Ausklang dieser Veranstaltung herbeiführten. 

Für mich als Gebietsführer von NÖ war es eine schöne Aufgabe diese Veranstaltung organisieren zu dürfen! Gemeinsam mit meinem fleißigen „Team NÖ“ ist das, so glaube ich, auch ganz gut gelungen.

Herzlichen Dank an ALLE HELFER!

Brackenheil

Herzlich Willkommen Beim Österreichischen Brackenverein!

Diese Seite widmen wir zum Andenken, den Förderern und Vorkämpfern für die Reinzucht und Führung unserer zwei heimischen Brackenschläge, der Brandlbracke (Vieräugl) und der Steirischen Rauhaarigen Hochgebirgsbracke (Peintinger Bracke), den Herren:

  • F.B. Laska, Oberst i. R., Bronn
  • Alex J. Scheikel, Bruck an der Mur
  • Karl Barbolani. Gutsbesitzer, Bruck an der Mur
  • Otto Byloff, Vet. i. R., Kindberg an der Mürz
  • Otto Pernt, Oberförster, Altmünster, O.Ö.
  • Franz Schachner, Oberförster, Gusswerk
  • A.C. Hausbrandt, Salzburg
  • Josef Meixner, Wildmeiser, St. Koloman
  • Dipl. Ing. Josef Powetz, Forstmeister, Maria Zell
  • Zuchtwart, Walter Krumpolz, Spielberg
  • Ing. Georg Reiter, Bischofshofen
  • Klaus Dietrich, Golling

Zucht & Welpen

Alle Informationen zu den Züchtern, Zuchthündinnen und Deckrüden auf einen Blick.

Brackenshop

Der Brackenshop bietet unter anderem Vereinsabzeichen, Büchern, Vereinsschriften und Bekleidung.

Viel Spaß beim Shoppen!

Zum Brackenshop

Unsere Partner